Fachbücher und Rezensionen

Fachbücher aus unserem Haus

 

Hier präsentieren wir Ihnen Fachbücher aus unserem Hause, die Sie entweder direkt über uns oder über den Handel erwerben können:

 

Mitarbeitervergütung: Ein Leitfaden für den Mittelstand

Autor: Stefan Fritz
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-7451-0071-6
108 Seiten, € 24,99 (Hardcover)

 

Das Buch ist auch erhältlich als Paperback (€ 19,99) oder eBook (€14,99).

Bestellmöglichkeit

Personalperspektiven: Human Resource Management und Führung im ständigen Wandel

Hrsg.: Hans Klaus, Hans Jürgen Schneider
Erscheinungsjahr: 2016 (12. Auflage)
ISBN: 978-3658139704
386 Seiten, € 39,99

Mitarbeitervergütung im Mittelstand: Ein Leitfaden für die Praxis

Autor: Stefan Fritz
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-3-00-044531-6
148 Seiten, € 24,80

Das Buch ist auch als eBook erhältlich.

ISBN: 978-3-84-429415-6 zum Preis von € 13,99

Erfolgs- und Kapitalbeteiligung: Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer

Autoren: Hans J. Schneider, Stefan Fritz
Erscheinungsjahr: 2013 (7. Auflage)
ISBN: 978-3-86329-451-9
307 Seiten, € 49,90

Rezensionen / Buchbesprechungen

 

Sie sind auf der Suche nach einem Fachbuch zu einem unserer Beratungsgebiete? Wir haben für Sie einige Bücher gelesen und geben Ihnen hier ein erstes Feedback.

 

Gehaltssysteme erfolgreich gestalten: IT-unterstützte Lohn- und Gehaltsfindung

 

Die Gestaltung eines Vergütungssystems außerhalb von Tarifverträgen ist keine leichte Aufgabe. Insbesondere dann nicht, wenn das Ergebnis möglichst gerecht und auch gegenüber den betroffenen Mitarbeitern kommuniziert werden soll.

 

Gerd Ullmer, Autor dieses Buches, hat in diesem Werk seine kritische Einstellung gegenüber Stellenbeschreibungen und Anforderungsprofilen in eine neuartige Denkrichtung transformiert. Sein Ansatz hier: über die IT-gestützte Bewertung von Referenzstellen kann ein Gesamtvergütungssystem geschaffen werden, das den o.g. Anspruch erfüllt.

 

Insgesamt ist das Buch sehr lesenswert, da es traditionelle Denkansätze logisch hinterfragt und dazu beiträgt, dass Vergütungssysteme der Neuzeit vom Fremdkörper zu in die Unternehmenskultur integrierte Systeme umgewandelt werden.

 

Autor: Ullmer, Gerd

Berlin / Heidelberg (Springer-Verlag) 2017 (5. Auflage)

ISBN 978-366255199-8

 

Leistungsorientierte Vergütung: Anreizstinstrumente wirkungsvoll gestalten

 

Das Buch bietet dem Leser einen wirklich gelungenen Gesamtüberblick über die bedeutendsten Formen der Mitarbeitervergütung. Dabei bleibt der Blickwinkel nicht nur auf die Systeme an sich beschränkt. Auch arbeitspsychologische, ökonomische und motivationstheoretische Aspekte finden hier ihren Platz.

 

Dem Käufer dieses Werkes sollte jedoch bewusst sein, dass ihn auch der ein oder andere Ausflug in die Wirtschaftstheorie erwartet. In dieser Gestaltung stellt das Buch eine sehr gute Schnittmenge zwischen Praxis und Theorie dar. Zudem sollte der (schnelle) Käufer sich auch nicht von dem Titel des Buches irritieren lassen. Hier geht es nicht nur um leistungsorientierte Vergütung, sondern auch um Aspekte der Grundvergütung bis hin zur unternehmenswertorientierten Vergütung.

 

Autoren: Steiner, Eberhard und Landes, Miriam

Freiburg (Haufe -Verlag), 2017

€ 49,95 - 394 Seiten - ISBN: 978-3-648-07951-5

 

Mitarbeiterbefragungen: Ein effektives Instrument der Mitbestimmung

 

Wer schlanke, aber dennoch umfassende Literatur zur Projektgestaltung einer Mitarbeiterbefragung sucht, ist mit diesem Buch gut beraten. Auf unter 150 Seiten werden alle Aspekte der Projektbegründung bis hin zur Auswertung der Befragung und Kommunikation der Ergebnisse dargestellt. Die Gestaltung eines Fragebogens, das sollte der Käufer unbedingt wissen, ist in diesem Buch nur ganz am Rande ein Thema.

 

In dieser Ausgestaltung hebt sich die Lektüre in angenehmer Weise von zahlreichen anderen Büchern zu diesem Thema ab. Dem Autor gelingt es, das Wesentliche darzustellen und zudem auch auf einige Sonderaspekte einzugehen. Zudem ist der Aufbau des Buches durch zahlreiche Grafiken als sehr angenehm zu bezeichnen.

 

Allein etwas irritierend ist auf den ersten Blick der im Titel genannte Aspekt der Mitbestimmung. Denn hier geht es weniger um gewerkschaftliche Einflussnahme, sondern um die Berücksichtigung der Sichtweisen der Beschäftigten.

 

Autor: Nürnberg, Volker

Freiburg (Haufe-Verlag) 2017

€ 29,95 - 143 Seiten - ISBN: 978-3-648-09483-9

 

Personalkosten: Instrumente zur flexiblen Gestaltung und Senkung

 

Die Personalkosten umfassen in der GuV eines Unternehmens oft den größten oder zweitgrößten Aufwandsposten. Von daher ist die Optimierung dieser Position nicht selten im Fokus.

 

Welche Ansätze aber können gewählt werden und was resultiert hieraus? Gibt es Alternativen? Dieses Buch spielt diese Fragestellung in pädagogisch hervorragender Weise durch. Im Zentrum steht dabei ein mittelständisches Unternehmen. Sehr praxisnah und verständlich werden alle erdenklichen Ausgangssitutationen und Optionen angesprochen und Handlungsoptionen diskutiert. Checklisten und Tipps für die Kommunikationen runden die  Darstellungen in einzigartiger Weise ab.

 

In dieser Ausgestaltung richtet sich das Buch aber nicht nur an den Praktiker, der seine Personalkosten reduzieren will. Es eignet sich in gleicher Weise auch für all diejenigen Leser, die wissen wollen, welche Gehaltsgestaltungsoptionen in Unternehmen grundsätzlich bestehen.

 

Autoren: Hilgenfeld, M., Schömmel, I., Wasmuth, D.

Freiburg (Haufe-Verlag) 2017 (2. Auflage)

€  39,95 - 253 Seiten - ISBN 978-3-648-08990-3

 

Recht und Praxis der Arbeitszeitkonten

 

Die Gestaltung von Arbeitszeitsystemen ist ein komplexes Thema. Es tangiert nicht nur das Arbeitsrecht, sondern oftmals auch das Steuer- und Sozialversicherungsrecht. Dieser Tatbestand führt oft zu Unklarheiten, die durch die Rechtsprechung nur begrenzt beseitigt werden.

 

Das auf diesem Gebiet außerordentliche bekannte Autorenquartett Rolfs, Veit, Hoff und Witschen stellt sehr übersichtlich die Problembereiche von Wertguthaben, Flexikonten, Altersteilzeit und Flexirente dar. Dabei kommt eine sehr große Anzahl von Aspekten zur Sprache, die sich von der Einführung bis zur Systembeendigung / Kontoauflösung erstrecken.

 

Die Darstellungen sind insgesamt sehr verständlich. Das Buch eignet sich für den Theoretiker wie Praktiker gleichermaßen. Die übersichtliche Struktur ist hilfreich in der schnellen Anwendung als Nachschlagewerk.

 

Insgesamt ein außerordentlich gelungenes Werk, das nicht umsonst schon in der dritten Auflage angeboten wird.

 

Autoren: Rolfs, Christian u.a.

München (C.H. Beck Verlag) 2017 (3. Auflage)

€ 49,00 - 203 Seiten - ISBN 978-3-406-71187-9

 

Total Compensation: Handbuch der Entgeltgestaltung

 

Der Titel dieses Buches verspricht viel und hält es auch.

 

Total Compensation umfasst sehr viele Facetten, mit denen heutzutage versucht wird, Mitarbeiter monetär zu begeistern und in der Außenwirkung die Arbeitgeberattraktivität positiv zu beeinflussen.

 

Das Werk geht in insgesamt 40 (!) Einzelbeiträgen auf alle heutzutage maßgeblichen Vergütungsaspekte ein. Dabei liegt auf der Hand, dass nicht jeder Aspekt im Detail behandelt werden kann. Daher empfiehlt sich das Werk als erste Orientierung zur Beantwortung im Zentrum stehender Fragestellungen. In dieser Form sollte dieses Buch im Regal von Personen, die mit der Gestaltung von Vergütungssystemen befasst sind, zu finden sein.

 

Herausgeber: Maschmann, Frank

Frankfurt a.M. (Deutscher Fachverlag) 2017

€ 179 - 922 Seiten - ISBN 978-3-8005-3285-8

 

Management Revue / Special Issue "Financial Participation"

 

Der Rainer Hampp Verlag hat bereits mehrfach in der Vergangenheit hochwertigen wissenschaftlichen Untersuchungen zum Thema Mitarbeiterbeteiligung eine Heimat gegeben. So auch in dieser Sonderausgabe, mit der das management revue an den NOMOS Verlag übergeht.

 

Zum Inhalt: Insgesamt sechs hochgradig interessante Untersuchungsergebnisse beleuchten unterschiedliche Aspekte der Mitarbeiterbeteiligung in der Praxis. Gefolgt von einem einführenden Beitrag finden sich Ergebnisse mit Bezug auf Frankreich und Deutschland. Die Autoren sind dem Insider grundsätzlich bekannt und ein weiterer Garant für wertvolle und wegweisende Erkenntnisse.

 

Das Revue sollte in keiner Mitarbeiterbeteiligungsbibliothek fehlen. Jeder Wissenschaftler, der sich diesem Themenfeld annimmt ist gut beraten, auch dieses Revue zur Hand zu nehmen.

 

Herausgeber: Matiaske, Wenzel; Pendleton, Andrew und Poutsma, Erik

Augsburg (Rainer Hampp Verlag) 2016 (Vol. 27)

€ 39,80 - 120 Seiten, ISSN 0935-9915

 

Der Weg zum attraktiven Arbeitgeber

 

Welches Unternehmen will nicht ein attraktiver Arbeitergeber sein? Diese Frage wird wohl kaum eine Firma verneinen. Aber was muss man dafür tun? Wie kann man ansetzen, welchen Weg wählen und in welchen Bereichen Akzente setzen? Diese Fragen muss wohl jedes Unternehmen für sich individuell beantworten.

 

Prof. Olesch, Autor dieses  Buches, ist Geschäftsführer der Phonenix Contact GmbH & Co. KG und, nebenbei bemerkt, ein sehr sympathischer Zeitgenosse. Am Beispiel seiner Firma beschreibt er sehr praxisorientiert und greifbar den Weg seines Unternehmens. Insgesamt kommen unzählige Aspekte zur Sprache, wodurch wirklich alle Gebiete des Themenfeldes "Arbeitgeberattraktivität" abgearbeitet werden.

 

Das  Buch gibt mit Sicherheit jedem Firmenlenker genug Ideen für das eigene Unternehmen. Und selbst dann, wenn sich aus dem Studium des Buches nur eine Idee herausfiltern lässt, dann hat sich das Lesen bereits gelohnt.

 

Autor: Olesch, Gunther

Freiburg (Haufe-Verlag), 2016 (2. Auflage)

€ 39,95 - 230 Seiten - ISBN 978-3-648-07065-9

 

Zielvereinbarungen von Unternehmen: Grundlagen, Umsetzung, Rechtsfragen

 

Zielvereinbarungen sind ein oftmals von Beratern in der Managementliteratur propagiertes Instrument. Zu oft bleibt dabei die kritische Distanz auf der Strecke.

 

Ganz anders hier. Der Autor geht professionell, verständlich und umfassend auf alle Aspekte rund um die Zielvereinbarung ein. Dabei wird auch nicht mit Kritik gespart. Diese Form der Darstellung erlaubt es dem Praktiker, einen objektiven Gesamteindruck von und über Zielvereinbarungen zu erhalten.

 

Der Schreibstil wirkt erfrischend und ist ein weiterer Aspekt, dass dieses Werk sich von so vielen anderen Büchern zu diesem Thema überdeutlich abhebt.

 

Autor: Watka, R.

Wiesbaden (Springer Gabler) 2016, 2. Auflage

€ 49,99 - 428 Seiten - ISBN 978-3-6581_0168-8

 

Mitarbeiterbefragung in der Praxis

 

Die Durchführung einer Mitarbeiterbefragung erscheint dem Praktiker als leicht und mit gesundem Sachverstand umzusetzendes Projekt. Dem ist aber bei Weitem nicht so, wie auch der Blick in dieses Buch schnell erkennen lässt.

 

Die Autorin gibt dem Leser einen sehr guten und verständlichen Überblick über das, was ihn erwartet. Unnötiger Theorieballast wird ausgeklammert. Dabei liegt der Fokus ganz eindeutig auf der Vermittlung des Basiswissens, das man benötigt, um auf die Projektarbeit von Befragungsprofis (ohne die man nicht eine Befragung durchführen sollte) vorbereitet zu sein.

 

Lobenswert ist auch, dass das Thema Befragung in diesem Buch von A bis Z behandelt wird. In dieser Form ist das alleinige Studium dieses Buches für den Personaler oder Unternehmer vollkommen ausreichend, auch wenn der Umfang des Werkes knapp bemessen erscheinen mag, aber nicht ist. Alles in Allem ist diese Ausgabe ein Volltreffer.

 

Autor: Borg, I.

Göttingen (Hogrefe Verlag) 2015

€ 24,95 - 161 Seiten - ISBN 978-3-8017-2557-0

 

Personalvergütung rechtssicher gestalten

 

Die Gestaltung von Vergütungssystemen erfordert die Beachtung zahlreicher Gesetze und Rechtsvorschriften. Dem Autor gelingt es in diesem Buch, auch für Nichtjuristen sehr verständlich den Bogen durch das Gesamtthema zu spannen. Ergänzend werden in knappen, aber durchaus ausreichendem Umfang einzelne Vergütungsformen dargestellt. Die Darstellung auch der Themengebiete Mindestlohn, Entsendegesetz und Arbeitnehmerüberlassung sichert ein aktuelles Gesamtbild.

 

In dieser Ausgestaltung sollte das Werk in keiner Personalabteilung als grundlegende Informationsbasis fehlen.

 

Autor: Heise, Dieter

Freiburg (Haufe-Verlag) 2015

€ 39,95 - 189 Seiten - ISBN 978-3-648-06645-4

Druckversion Druckversion | Sitemap
© mit-unternehmer.com Beratungs-GmbH