Wirkungsvolle Methoden zur Gestaltung gerechter Entgeltsysteme

Die Gestaltung eines gerechten, anforderungs- und kompetenzorientierten Entgeltsystems erfolgt mittels des Einsatzes von drei Methoden:

 

Methodik 1 : Bewertung und Ermittlung Entgelt

  • Mit bis zu 10 frei definierbaren Merkmalen, die unternehmens-individuell gewichtet werden können, werden die Anforderungen abgebildet.
  • Hierbei kann jedes Merkmal in seiner Ausprägung mit Punkten abgestuft werden.
  • Die Summe der gewichteten Merkmale x Punkt je Merkmal ergibt die „Punkte-Bewertung“ für einen Mitarbeiter und jede Stelle.
  • Anschließend wird die „Summe der Entgelte“ durch die „Summe der Punkte-Bewertung“ aller Mitarbeiter/Stellen dividiert und das Ergebnis ist dann das „Entgelt pro Punkt“
  • Multipliziert man dieses „Entgelt pro Punkt mit der „Punkte-Bewertung“ des Mitarbeiter bzw. der Stelle, erhält man das „bewertete / faire Entgelt“, das sich nur aus der Erfüllung der Anforderungen / Kompetenzen ergibt, aber nicht anderen Einflüssen unterliegt.

 

Methodik 2 : Vollzeitäquivalente

Im Rahmen der „Vollzeitäquivalenten“ erfolgt die Umrechnung aller Mitarbeiter und Stellen mit unterschiedlichen Arbeitszeiten auf einen einheitlichen Vollzeitstellenwert, der individuell vorgegeben werden kann. Somit können Mitarbeiter/Stellen trotz unterschiedlicher Arbeitsstunden bzgl. des Entgeltes transparent direkt miteinander verglichen werden.

 

Methodik 3 : Gesamte Entgelt Mitarbeiter

Zu der Grundvergütung kommen Zusatzvergütungen hinzu, die erfahrungsgemäß individuell stark voneinander abweichen, wie:

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Zulagen und Zuschläge
  • Zuwendungen z.B. in die bAV oder Sachzuwendungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Bereitstellung eines Firmenwagens
  • u.v.m.

 

Zusatzvergütungen müssen bei der Ermittlung eines gerechten Entgelts in die Betrachtung einfließen. Das EAS Tool vergleicht daher das Ergebnis mit dem errechneten Bewertungsentgelt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© mit-unternehmer.com Beratungs-GmbH