Analyse des tariffreien Entgeltsystems

Auf Grundlage der unternehmenseigenen Systematik werden Stellen und Mitarbeiter bewertet. Im Ergebnis erhalten Sie

  • eine durchgehende Anforderungs- und Kompetenzstruktur der Stellen und Mitarbeiter, die
  • den systematischen Vergleich von Stellen untereinander,
  • den Vergleich von Mitarbeiter zu Mitarbeiter sowie
  • Stelle zu Mitarbeiter ermöglicht.

Im Rahmen der Auswertung bestehen die Möglichkeiten des Abgleichs von

  • aktuellem Entgelt (Mitarbeiterbruttoentgelt bzw. Stellenzielgehalt) mit dem jeweils korrekten / für Ihr Unternehmen als gerecht definiertes Entgeltniveau oder
  • dem Vergleich der gerechten Berechnungsergebnisse untereinander, und
  • selbstverständlich immer mit Blick auf das Niveau entsprechender Marktwerte.

Der Vergleich kann auf Grundlage der jeweiligen Entgelte stattfinden oder auf eine Vollzeitäquivalenzebene umgerechnet werden. Letztere ermöglicht weitere Einblicke, die Ihrem Unternehmen bisher im Verborgenen blieben.

 

Nach Analyse und Vergleich der Entgelte obliegt es Ihnen, welche Maßnahmen das Unternehmen hieraus ableitet. Dies können sein:

  • Angleichung der aktuell geleisteten Vergütungen an die gerechten Entgeltwerte entweder a) sofort oder b) unter Festlegung eines Anpassungspfades, oder
  • Festlegung von Personalentwicklungsmaßnahmen, über die das Anforderungs- und Kompetenzniveau gesteigert wird und somit ebenso eine Angleichung des aktuellen Entgelts an das gerechte Niveau erreicht werden kann.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© mit-unternehmer.com Beratungs-GmbH